07.01.2018

LIXIANA® zur Therapie der VTE bei onkologischen Patienten?

Eine orale Therapie mit einmal täglich LIXIANA® (Edoxaban) könnte die Behandlung der venösen Thromboembolie (VTE) bei Tumorpatienten vereinfachen. Darauf weisen die Ergebnisse einer Studie hin, die vor kurzem auf dem ASH-Kongress veröffentlicht wurden.1, 2

Korpulente Frau mit blonden Haare und blauen Pullover lächelt in die Kamera

© EmeraldRaindrops – fotolia.de

Quellen:

  1. Raskob G et al. Edoxaban for the treatment of cancer-associated thromboembolism. N Engl J Med 2017. DOI:10.1056/NEJMoa1711948.
  2. Raskob G.E. et al. Randomized, Open-Label, Blinded Outcome Assessment Trial Evaluating the Efficacy and Safety of LMWH/Edoxaban Versus Dalteparin for Venous Thromboembolism Associated with Cancer: Hokusai VTE-Cancer Study. Abstract LBA-6A. Vortrag auf dem Kongress der ASH 2017.
  3. Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. Leitlinie: Venöse Thrombembolien (VTE) bei Tumorpatienten. Online verfügbar unter: https://www.onkopedia.com/de/onkopedia/guidelines/venoese-thrombembolien-vte-bei-tumorpatienten/@@view/html/index.html. Abgerufen im Oktober 2017.

INFORMATION FÜR FACHKRÄFTE

[DocCheckStop]