Interdisziplinärer Expertenkonsens zur NOAK-Therapie bei Vorhofflimmern

8 Mediziner unterschiedlicher Disziplinen aus deutschen Kliniken und Arztpraxen haben sich zusammengetan und einen Konsens zur NOAK-Therapie erarbeitet.1 Die zahlreichen praxisnahen Handlungsempfehlungen machen diese Veröffentlichung besonders…

Medizin an der Schnittstelle von Kardiologie und Psychosomatik

Herzgesundheit und Psyche gehen Hand in Hand. Deshalb sollte eine ganzheitliche kardiologische Medizin auch die psychosoziale Verfassung des Patienten berücksichtigen. Ein einschneidendes Erlebnis wie ein überlebter Herzinfarkt geht nicht…

Asthma – Risikofaktor für Vorhofflimmern?

Eine große Beobachtungsstudie zeigt: Asthma bronchiale ist bei Erwachsenen mit einem erhöhten Risiko für Vorhofflimmern assoziiert. Besonders hoch ist das Risiko bei Patienten mit aktivem oder unkontrolliertem Asthma.1 In einer groß…
Die elektronische Patientenakte

Die elektronische Patientenakte – kann sie halten, was sie verspricht?

Die Einführung war holprig, die Nachfrage ist überschaubar. Bewährt sich die elektronische Patientenakte als zentrale, digitale und lebenslange Dokumentation der gesundheitlichen Besonderheiten jedes Einzelnen? Die Vorteile der elektronischen…
Groß angelegte Studie räumt mit dem Mythos vom „harmlosen“ Übergewicht auf

Groß angelegte Studie räumt mit dem Mythos vom „harmlosen“ Übergewicht auf

Schon ein paar Kilos zu viel erhöhen das kardiovaskuläre Risiko. Schottische Wissenschaftler fanden heraus, dass das geringste Herz-Kreislauf-Risiko bei einem BMI von 22 bis 23 kg/m2 liegt. Bei höheren Werten steigt das Risiko an.1 Einerseits…

Lipidwerte und VHF-Risiko – besteht da ein Zusammenhang?

Haben Lipidparameter wie das LDL-Cholesterin oder die Triglyzeride Einfluss auf das Risiko, Vorhofflimmern zu entwickeln? Die Ergebnisse einer im Fachjournal Nutrients veröffentlichten Studie1 sprechen dagegen. Das Wichtigste in Kürze Dass…

Kulturelle Vielfalt in der Arztpraxis – so vermeiden Sie Missverständnisse

Die Behandlung von Patienten mit vielfältigen sprachlichen und kulturellen Hintergründen gehört heute zum Praxisalltag. Wir geben Ihnen 5 Tipps, wie Sie interkulturelle Konflikte vermeiden können. Nicht erst seit der Ankunft von circa…
Erhöhtes Arrhythmierisiko auch bei kraftbetontem Leistungssport

Erhöhtes Arrhythmierisiko auch bei kraftbetontem Leistungssport

Neben Ausdauersport auf Hochleistungsniveau erhöht möglicherweise auch kraftbetonter Leistungssport das Risiko für das Auftreten von Arrhythmien. Ehemalige American-Football-Profispieler der NFL hatten einer Studie zufolge ein knapp 6-fach…

FGF-23 als Biomarker für Vorhofflimmern bestätigt

Unerkanntes Vorhofflimmern (VHF) ist ein ernstes Gesundheitsproblem. Ein erhöhter Fibroblastenwachstumsfaktor 23 ist ein weiterer Biomarker für VHF. Er könnte künftig die VHF-Diagnostik erleichtern, wodurch gefährdete Patienten rascher…

WIRTSCHAFTLICHKEITS-PRÜFUNG – neue Regelungen entlasten Ärzte

Aufgrund des 2019 in Kraft getretenen Terminservice- und Versorgungsgesetzes mussten auch die Rahmenvorgaben für die Wirtschaftlichkeitsprüfung neu verhandelt werden.1 Dabei wurden wesentliche Änderungen vereinbart. Die Einhaltung…

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Was Sie gegen Prokrastinieren tun können

Der Papierkram stapelt sich bereits, die notwendige Fortbildung könnte längst absolviert sein – auch Ärzte erliegen mitunter der Aufschieberitis. Geht es Ihnen ähnlich? Hier erhalten Sie Tipps, wie Sie das Prokrastinieren bekämpfen…
Worauf es in Arztpraxen ankommt – aus Patientensicht

Worauf es in Arztpraxen ankommt – aus Patientensicht

Was ist Patienten in Hausarztpraxen wichtig – gerade jetzt in Zeiten von COVID-19? Eine aktuelle Patientenbefragung liefert auf diese Frage nun interessante Antworten. Auf das Personal kommt es an Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg…
Wird der Arztberuf zum Bürojob?

Achtung Bürokratiemonster: Wird der Arztberuf zum Bürojob?

Studien zufolge verbringen Ärzte deutlich mehr Zeit vor dem Bildschirm als mit ihren Patienten. Die hohe Bürokratielast wirkt abschreckend auf junge niederlassungswillige Mediziner. Kann die gewohnte hohe Versorgungsqualität noch gewährleistet…

Führungspersönlichkeit Arzt: Tipps für das Mitarbeiter- und Teamgespräch

Auf das jährliche Mitarbeitergespräch freuen sich oft weder die Angestellten noch der Arbeitgeber. Dabei ist es eine gute Gelegenheit, die Arbeitsabläufe nachhaltig zu verbessern.  Lästige Pflichtübung oder willkommene Chance?…
Vergütung des eArztbriefs nur noch mit KIM

Vergütung des eArztbriefs nur noch mit KIM

Die Kommunikation im Medizinwesen bekommt ab Juli 2020 einen neuen Namen. KIM soll KV-Connect ablösen und einen bundesweit einheitlichen Standard für den sicheren Austausch von elektronischen Arztbriefen, Befunden und anderen Dokumenten…
Entlassmanagement – wie geht der Übergang in die poststationäre Versorgung?

Entlassmanagement – wie geht der Übergang in die poststationäre Versorgung?

Laut Gesetzgeber haben Patienten, die sich in stationärer Behandlung im Krankenhaus befinden, Anspruch auf ein Entlassmanagement. Welche Maßnahmen für eine lückenlose Anschlussversorgung erforderlich sind, haben wir für Sie zusammengefasst. Ein…
Resilienz im Arztberuf: So stärken Sie Ihren Schutzschild gegen Stress

Resilienz im Arztberuf: So stärken Sie Ihren Schutzschild gegen Stress

Resiliente Menschen bleiben auch im stressigen Arbeitsalltag physisch und psychisch gesund. Resilienztraining ist jedoch nur ein Teil der Lösung. Lesen Sie hier, welche Tipps zur Stressprävention Ihre Kollegen für Sie bereithalten. Ärzte…
Adieu Triple-Therapie? – Neue Daten bei VHF und PCI
Fünf Tipps für ein effizientes Zeitmanagement

Fünf Tipps für ein effizientes Zeitmanagement

Stress und Hektik sind Gift für die Produktivität. Ein gutes Zeitmanagement kann Ihnen dabei helfen, die eigenen Ressourcen besser zu nutzen. Die besten Methoden, um Zeit zu sparen, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Ziele und Prioritäten…
Mit effektivem Webauftritt das Patientenaufkommen steigern

Mit effektivem Webauftritt das Patientenaufkommen steigern

Eine eigene Praxiswebseite, Suchmaschinenwerbung oder Arztbewertungsportale: Ein überzeugender Auftritt im Internet kann die Bekanntheit Ihrer Praxis dauerhaft verbessern. Was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag. Die…
Fünf Tipps, wie Sie einem Burn-out vorbeugen und Stress vermeiden

Fünf Tipps, wie Sie einem Burn-out vorbeugen und Stress vermeiden

Dauerstress macht krank und kann einen Burn-out zur Folge haben.1 Dem können Sie vorbeugen, indem Sie die Stressoren in Ihrem Arbeitsalltag identifizieren und passende Bewältigungsstrategien dagegen finden. Auch wenn Stress sehr individuell…