24.05.2016

Experteninterview im Rahmen des GTH-Kongresses 2016

Welche Vorteile bieten die Nicht-VKA oralen Antikoagulanzien (NOAKs), welche Patienten sollten ein NOAK erhalten und wie sind die Diskussionen rund um Gerinnungstests und Antidote einzuschätzen? Prof. Dr. Wolfgang Korte, Chefarzt des Zentrums für Labormedizin im Kantonsspital St. Gallen, beantwortete diese Fragen in einem Interview im Rahmen der diesjährigen Tagung der Gesellschaft für Thrombose und Hämostase (GTH) in Münster.

Arzt mit Stethoskop und verschränkten Armen.

© Saklakova / iStock


INFORMATION FÜR FACHKRÄFTE

[DocCheckStop]