VHFPlus: Neue Kasuistik-App informiert über Einsatz von NOAKs bei VHF

VHFPlus ist eine interaktive Kasuistik-App, die Spaß macht. Sie bietet fiktive Fallbeispiele und viele Informationen rund um die Pathogenese, Diagnostik und NOAK-Therapie bei Vorhofflimmern – auch zum Download.

Was ist VHFPlus?

Bei der VHFPlus-App handelt es sich um eine Kasuistik-App, die mit praxisnahen Patientenfällen den Einsatz von Nicht-VKA oralen Antikoagulanzien (NOAKs) am Beispiel des Wirkstoffs Edoxaban2 schildert. Besonders im Fokus steht das Vorgehen in verschiedenen Alltagssituationen, z. B. bei alternden, multimorbiden Patienten mit Vorhofflimmern (VHF).1

Wie ist die App aufgebaut?

VHFPlus besteht aus 3 Modulen:1

  1. Einführung: Antikoagulation bei Vorhofflimmern – Pathogenese, Diagnostik und Therapie von Vorhofflimmern
  2. Fälle: Es gibt 4 verschiedene Kasuistiken zum Mitdenken:1
  • Fall 1: Wechsel der Antikoagulation während der SARS-CoV-2-Pandemie
  • Fall 2: Antikoagulation mit Edoxaban beim multimorbiden Patienten
  • Fall 3: Erfolgreiche Antikoagulation bei alternden VHF-Patienten
  • Fall 4: Erfolgreiches Gerinnungsmanagement im operativen Setting
  1. Mediathek: Alle Fälle als Download-PDFs

Wie werden die Kasuistiken präsentiert?

Jeder Fall enthält neben den klassischen Hintergrundinformationen zu den Patienten – wie etwa Anamnese, Vordiagnosen und aktuelle Medikationspläne – spannende interaktive Module zum Mitdenken und Prüfen. So können Ärzte aktiv ihr eigenes Vorgehen einfließen lassen und überprüfen. Das heißt, Sie können z. B. die Ihrer Meinung nach indizierten Untersuchungen anordnen oder das eigene therapeutische Vorgehen testen.1

Jede Auswahlmöglichkeit wird mit hilfreichen Kommentaren und Informationen untermauert. Jeder Fall enthält schließlich eine Therapieempfehlung und wird durch einen anregenden Diskussionsteil abgerundet.

Wer mag, kann sich jeden Fall auch ganz einfach zum Nachlesen als PDF-Version herunterladen.

Was kostet die VHFPlus-App?

Die App ist kostenlos und seit Juli 2021 im Google Play Store erhältlich. Sie kann über das Smartphone oder Tablet von Ärzten über den DocCheck-Login genutzt werden.

Wer steckt dahinter?

Die VHFPlus-App ist ein Angebot des Georg Thieme Verlag, das mit freundlicher Unterstützung der Daiichi Sankyo GmbH entwickelt wurde.1

  1. Daiichi Sankyo Deutschland GmbH. Topaktuell: Die VHFPlus App: Kasuistiken zu VHF und der Therapie mit NOAKs (September 2021), unter: https://fdi.thieme.de/infothek/nvvhf/newsfeed/topaktuell-die-vhfplus-app-kasuistiken-zu-vhf-und-der-therapie-mit-noaks (abgerufen am 29.09.2021).
  2. Daiichi Sankyo Deutschland GmbH. Fachinformation Lixiana®, unter: https://www.lixiana.de/fachinformation/ (Stand November 2020)

Bildquelle: AdobeStock/Blue Planet Studio