Startseite / Fortbildungen / MFA Schulung

MFA Fortbildung

Sie als MFAs üben einen Beruf mit viel Verantwortung aus. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie über fundiertes Wissen zum Thema Antikoagulation verfügen und dieses kontinuierlich auffrischen. Die interaktive, abwechslungsreiche Schulung ist in verschiedene Module untergliedert. Hier lernen Sie die Grundlagen rund um die Themen Vorhofflimmern, Schlaganfall, NOAK (Nicht-Vitamin-K-antagonistische orale Antikoagulanzien) und VKA (Vitamin-K-Antagonisten) kennen. Was ist Vorhofflimmern? Wie entsteht ein Schlaganfall, welche Nebenwirkungen haben VKA und was muss ich bei einem zahnärztlichen Eingriff unter NOAKs beachten? Diese und weitere Fragen, werden in kurzen Kapiteln anschaulich und unterhaltsam beantwortet. Dadurch ist eine Fortbildung ganz nach Ihren individuellen zeitlichen und örtlichen Bedürfnissen möglich.

Um in den Schulungsbereich zu gelangen, bestätigen Sie bitte, dass Sie MFA und damit Angehörige/r medizinischer Fachkreise sind. Danach geben Sie Ihren persönlichen Benutzernamen und das dazugehörige Passwort ein. Schon kann es losgehen!

Weitere interessante Fortbildungsmöglichkeiten speziell für MFA finden Sie auch im Fortbildungsangebot der Bundesärztekammer.

Die Schulungen sind ausschließlich für Angehörige medizinischer Fachkreise nach § 10 HWG bestimmt.

Ich bestätige hiermit meine medizinische Qualifikation nach oben genannten Kriterien.

Lost your password?

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Online-Seminare

Nehmen Sie an spannenden Online-Seminaren zu aktuellen Studien, neuesten Tools und Innovationen aktiv teil oder sehen Sie sich die Videoaufzeichnungen an. Die Online-Seminare finden an verschiedenen Terminen live statt und können von überall online miterlebt und -gestaltet werden.

Klinische Studien in der Übersicht

Die Einführung innovativer Therapiekonzepte erfordert die Prüfung der neuen Wirkstoffe in klinischen Studien. Zusammen mit der Bewertung vorhandener Studienergebnisse durch systematische Übersichtsarbeiten stellen sie die Qualität der Patientenversorgung sicher.

Tipps für ein effizientes Praxismanagement

In etwa 50 Prozent der Fälle ist ein organi­satorisches Defizit verantwortlich, wenn in einer Arztpraxis Hektik oder Stress entstehen.1 Mit einem besseren Management schonen Sie aber nicht nur Ihre Nerven, sondern auch Ihren Geldbeutel.