Herz und Psyche: Wie Depressionen das Vorhofflimmern beeinflussen können

Infolge der Coronapandemie leiden in Deutschland mehr Menschen an Symptomen einer Depression.1 Wie sich diese auf Patientinnen und Patienten mit Vorhofflimmern auswirken können, erfahren Sie in diesem Beitrag. Auswirkung der COVID-19-Pandemie…

Energydrinks: Vorhofflimmern aus der Dose

Energydrinks erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Über deren gesundheitsschädliche Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System machen sich dabei die wenigsten Gedanken. Was macht Energydrinks so ungesund und gibt es eine verträgliche…

FGF-23 als Biomarker für Vorhofflimmern bestätigt

Unerkanntes Vorhofflimmern (VHF) ist ein ernstes Gesundheitsproblem. Ein erhöhter Fibroblastenwachstumsfaktor 23 ist ein weiterer Biomarker für VHF. Er könnte künftig die VHF-Diagnostik erleichtern, wodurch gefährdete Patienten rascher…

Interdisziplinärer Expertenkonsens zur NOAK-Therapie bei Vorhofflimmern

8 Mediziner unterschiedlicher Disziplinen aus deutschen Kliniken und Arztpraxen haben sich zusammengetan und einen Konsens zur NOAK-Therapie erarbeitet.1 Die zahlreichen praxisnahen Handlungsempfehlungen machen diese Veröffentlichung besonders…
Groß angelegte Studie räumt mit dem Mythos vom „harmlosen“ Übergewicht auf

Groß angelegte Studie räumt mit dem Mythos vom „harmlosen“ Übergewicht auf

Schon ein paar Kilos zu viel erhöhen das kardiovaskuläre Risiko. Schottische Wissenschaftler fanden heraus, dass das geringste Herz-Kreislauf-Risiko bei einem BMI von 22 bis 23 kg/m2 liegt. Bei höheren Werten steigt das Risiko an.1 Einerseits…

NOAKs versus VKAs: Schlaganfallprävention bei Diabetes

Die Prävalenz von Vorhofflimmern ist bei Patienten mit Diabetes mindestens doppelt so hoch wie bei Menschen ohne Diabetes.1 Aber sind NOAKs bei der Schlaganfallprävention wirklich die bessere Wahl?
Frühmortalität nach Ablation bei VHF höher als gedacht

Real-World-Daten zeigen: Frühmortalität nach Ablation bei VHF höher als gedacht

Wird bei VHF eine Katheterablation vorgenommen, könnte diese riskanter sein als bisher angenommen. Eine Auswertung von US-amerikanischen Real-World-Daten weist darauf hin, dass die Ergebnisse klinischer Studien...
Alkoholverzicht senkt Rezidivrisiko bei VHF

Besser nüchtern bleiben: Alkoholverzicht senkt Rezidivrisiko bei VHF

Laut einer aktuellen Studie kann eine deutliche Reduktion des Alkoholkonsums bei VHF-Patienten das Wiederauftreten von Arrhythmien senken.1 Das Wichtigste in Kürze: In einer randomisierten kontrollierten Studie1 an Patienten mit…

AFNET: neue prognostische Marker für die Gesamtmortalität bei VHF-Patienten

Vorhofflimmern (VHF) ist mit einer hohen Sterblichkeit verbunden. Darüber, welche Parameter dafür verantwortlich sind, besteht größtenteils noch Unklarheit. Eine neue Studie1 hat nun Marker identifiziert, die Aufschluss über die Prognose…

Weniger ist mehr: Interaktionspotenziale der oralen Antikoagulanzien

Zur Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern kommen oft orale Antikoagulanzien zum Einsatz. Welche Unterschiede gibt es bezüglich der Wechselwirkungspotenziale der verschiedenen Wirkstoffe?

VITT: mögliche Komplikation nach Coronaimpfung

Die vakzininduzierte immune thrombotische Thrombozytopenie (VITT) ist eine seltene, aber potenziell gefährliche Nebenwirkung von vektorbasierten SARS-CoV-2-Impfstoffen. Der neue Sicherheitsbericht des Paul-Ehrlich-Instituts liefert neue...
Auswirkung von Cannabiskonsum auf postoperative Komplikationen

Wie sich Cannabiskonsum auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt

Cannabinoide haben Einfluss auf das kardiovaskuläre System und die Psyche. Wie starker Cannabiskonsum das gesundheitliche Risiko bei Operationen beeinflusst, hat nun eine amerikanische Forschergruppe untersucht.1 Der Konsum von Cannabis…